Unterricht-Gerlinde-Schnapperelle-Akademische-Reitkunst-Branderup.jpg

Wochenschüler?

Wie kann ich mir das vorstellen?

Das wichtigste zuerst: Es ist deine Woche!

Mir es es wichtig, dass du mit deinem Pferd enger zusammen wächst. Und mit einem großen Sack an Erkenntnissen, Wissen und Ideen für die Zukunft nach Hase fährst. Du gibts den Startpunkt vor. Wir werden zu Beginn genau besprechen was du bisher gemacht hast, wo du gerne hin möchtest und welche Themen dir in der Ausbildung von euch wichtig sind. Und dann starten wir durch!

Name, Titel

Kunden lieben Sie? Zeigen Sie das. Doppelklicken Sie hier oder klicken Sie auf „Text bearbeiten”, um loszulegen.

IMG_0129.HEIC

Jutta, Business Coach

Danke nochmal für diese ganz besondere Zeit mit dir, deinen Pferden und Check. Ich habe in dieser Woche dank deinem klaren Aufbau und der eindeutigen Wissensübermittlung mehr gelernt als in Jahren vorher.  Und was echt der Klopfer ist, dass es auch richtig gut mit meinem Schlafpony klappt. Er ist aufgewacht und hat das erste Mal Spaß mit mir. Richtig, richtig cool. Wir kommen wieder!!!

Button

Name, Titel

Kunden lieben Sie? Zeigen Sie das. Doppelklicken Sie hier oder klicken Sie auf „Text bearbeiten”, um loszulegen.

 
IMG_9801.JPG

Die Unterkunft für dein Pferd

Dein Pferd soll sich bei uns wohl fühlen

Dein Pferd wird im Offenstall stehen und beim Sonnenbad den Fußgängern und Fahrradfahrer zusehen, die in in 50m an ihm vorbei fahren.

Du entscheidest wie viel Heu du füttern möchtest. Wir haben eine Heuraufe, Netze, einen Heubedampfer,... Im Sommer kannst du dein Pferd auch auf die Wiese lassen.

Für die Versorgung deines Pferdes bist zu verantwortlich und dein Pferd freut sich sicher auch immer wenn du kommst. Egal ob du Eisen, füttern oder eine weitere Unterrichtseinheit machen möchtest.

Wenn du möchtest kannst du dich zu deinem Pferd an den Paddock setzen und mit Sonnenbaden. Der Liegestuhl wartet immer auf den nächsten Gast.

offn
Wochenschueler.JPG